website design software
Transmongol

Kontakt zu Reisebüro

Kontakt per Mail

Reisevorschlag - der genaue Verlauf wird nach Ihren Wünschen
 und den aktuellen Möglichkeiten ausgearbeitet.

Transmongolische Begegnungen.

Moskau – „Transsib“ – Irkutsk – Baikalsee – „Transsib“ – Transmongolische Eisenbahn – Ulan-Bator – Transmongolische Eisenbahn – Peking

Auf dieser Reise fahren Sie durch drei faszinierende Länder: Russland, die Mongolei und China. Nach einer erste Etappe mit der „Transsib“ unterbrechen Sie die Reise für einen Aufenthalt am Baikalsee, der „Perle Sibiriens“. Weiter geht es mit der transmongolischen Eisenbahn in die mongolische Hauptstadt Ulan-Bator. Nach einem ausgedehnten Zwischenstopp, bei dem Sie in zwei herrlichen Nationalparks echtes mongolisches Leben kennenlernen, reisen Sie durch die Wüste Gobi und endlose Steppen, vorbei an Viehherden und Nomadenzelten, nach China, wo Sie die eindrucksvoller Hauptstadt Peking erleben.

16-Tage-Reise

1. Tag Anreise – Moskau: Sie fliegen nach Moskau. Am Flughafen empfängt Sie Ihre Reiseleitung und bringt Sie zum Hotel. 1 Übernachtung. (A)

2. Tag Moskau – Transsibirische Eisenbahn: Die dynamische Hauptstadt stellt sich vor. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt und spazieren anschließend über den Roten Platz mit der Basilius-Kathedrale, dem Kaufhaus GUM und dem angrenzenden Kreml. Am Abend beziehen Sie Ihr Schlafwagenabteil in der Transsibirischen Eisenbahn nach Irkutsk (5.192 km). (F/M/A)

3.– 5. Tag Transsibirische Magistrale: Mit dem Schnellzug fahren Sie auf der längsten Eisenbahnverbindung der Welt durch Wald- und Gebirgslandschaften über Jekaterinburg, Omsk, Nowosibirsk und Krasnojarsk nach Irkutsk. Der Zug hält etwa alle ein bis zwei Stunden. In den Bahnhöfen können Sie das geschäftige Treiben ringsum beobachten und bei russischen „Mütterchen“ selbst hergestellte Spezialitäten erstehen. Stimmen Sie sich auf China ein, während die weiten Landschaften Russlands an Ihnen vorüberziehen. Lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken und schalten Sie Ihr Lebenstempo einen Gang zurück, während Sie Ihre Uhr jetzt fast täglich um eine Stunde vorstellen. (F/M/A)

6. Tag Irkutsk – Baikalsee: Am Morgen erreichen Sie Irkutsk und fahren von hier in das direkt am Baikalsee gelegene Listwjanka. Unterwegs besichtigen Sie das Ethnographische Museum für sibirische Holzarchitektur. Zwei Nächte bleiben Sie am Baikalsee. (F/M/A)

7. Tag Baikalsee: Sie spazieren durch das typisch sibirische Dorf Listwjanka und besichtigen das Baikal-Museum, das über Fauna und Flora des Sees informiert. Mit einer Schifffahrt auf dem See endet Ihr heutiges Programm. (F/M/A)

8. Tag Irkuts: Heute geht es zurück nach Irkutsk. In der ältesten und schönsten sibirischen Stadt unternehmen Sie zunächst eine Stadtrundfahrt und besuchen das Dekabristen-Museum. Später können Sie durch die schöne Fußgängerzone schlendern. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Proviant für Ihre Zugfahrt in Richtung Ulan-Bator einzukaufen, da der Zug keinen Speisewagen führt. (F/M/A)

9. Tag „Transsib“ – Transmongolische Eisenbahn: Am Morgen beziehen Sie Ihr Schlafwagenabteil zur Weiterfahrt nach Ulan-Bator. Ein herrlicher Tag liegt vor Ihnen, denn die Strecke führt fast den ganzen Tag am Baikalsee entlang und bietet – gutes Wetter vorausgesetzt – fantastische Ausblicke. Nach Ulan-Ude zweigt die „Transmongolische Eisenbahn“ nach Süden ab. Die Strecke führt durch das Tal der wilden Selenga. Gegen Abend passieren Sie bei Nauschki die russisch-mongolische Grenze. Nach einer Wartezeit zur Erledigung der Zollformalitäten fahren Sie weiter durch die Heimat Dschingis Khans in Richtung Ulan-Bator. Ihr Abendessen organisieren Sie heute selbst, was Ihnen mit Hilfe Ihrer Reiseleitung spielend gelingt. (F/M)

10. Tag Ulan-Bator – Terelj-Nationalpark: Ulan-Bator erreichen Sie am Morgen. Vom Bahnhof fahren Sie zum 65 km entfernten Terelj-Nationalpark, in eine schöne Landschaft mit grünen Wiesen, Blumen, Bergwald und Felsenbergen. Sie besuchen den Schildkrötenfelsen und können in den Felsen wandern oder sich im Klettern versuchen. Sie übernachten in einem typischen mongolischen Jurtencamp. (F/M/A)

11. Tag Gun-Galuutai-Nationalpark: Sie besuchen das Dschingis-Khan-Denkmal und fahren dann zum wunderschönen, in die Khentii-Berge eingebetteten Gun-Galuutai-Nationalpark, der im westlichsten Teil der Großen Mongolischen Steppe liegt. Hier besuchen Sie eine Nomadenfamilie, haben die Gelegenheit zum Reiten oder können wilde Tiere beobachten. Auch hier übernachten Sie in einem Jurtencamp. (F/M/A)

12. Tag Ulan-Bator: Heute geht es nach Ulan Bator zurück. Sie unternehmen eine kurze Stadtrundfahrt, und besichtigen anschließend das Gandan-Kloster, das größte aktive buddhistische Kloster der Stadt und Zentrum des mongolischen Buddhismus. Am Abend besuchen Sie eine Folklore-Aufführung. (F/M/A)

13. Tag Ulan-Bator – Transmongolische Eisenbahn: Sie setzen Ihre Reise mit der transmongolischen Eisenbahn fort. Die ca. 1.350 km lange Fahrt führt Sie durch die eindrucksvolle Landschaft der Wüste Gobi und vorbei an weidenden Viehherden und Nomadenzelten. Erleben Sie den Sonnenuntergang über den Bergsteppen der Mongolei. (F/Lunchpaket)

14. Tag Peking: Am frühen Morgen passieren Sie die mongolisch-chinesische Grenze bei Erlian. Der Grenzaufenthalt dauert etwa zwei Stunden. Anschließend fahren Sie an Teilstücken der Großen Mauer vorbei, bevor Sie am Nachmittag Peking erreichen. Fast 3.000 Bahnkilometer liegen hinter Ihnen. Am Bahnhof begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und führt Sie zu den ersten großen Sehenswürdigkeiten der chinesischen Hauptstadt: Himmelstempel und „Platz des Himmlischen Friedens“. (A)

15. Tag Peking: Jahrhunderte lang war dem Volk der Zutritt zur „Verbotenen Stadt“ verwehrt und noch heute ist ein Besuch ein Erlebnis. Wandeln Sie auf den Spuren der Kaiser durch den Kaiserpalast. Später erkunden Sie den weitläufigen Garten des Sommerpalastes und fahren mit dem Boot über den Kunming- See. Am Abend endet Ihre schöne Reise mit einem Peking-Enten-Essen. (F/A)

16. Tag Rückreise: Sie werden zum Flughafen gebracht und fliegen zurück nach Deutschland, wo Sie am Abend landen. (F)


Preise

LLeistungen:
· Internationale Flüge mit Lufthansa ab/bis allen von Lufthansa bedienten deutschen Flughäfen inkl. derzeit gültiger Flughafensteuern und -gebühren, 20 kg Freigepäck, üblicher Bordverpflegung
· Alle Transferleistungen
· Besichtigungen und Ausflüge inklusive (lt. Reisebeschreibung inkl. Beförderungen und Eintrittsgelder)
· Unterbringung in Hotels der 1. Landeskategorie(***/****) im Doppelzimmer mit Bad o. Dusche/ WC
· Zugfahrten Moskau–Irkutsk, Irkutsk–Ulan-Bator, Ulan-Bator–Peking im Schlafwagen im 2. Klasse 4-Bett-Abteil
· Verpflegung: lt. Reiseverlauf (Frühstück (F), Mittagessen (M)/Lunchpaket, Abendessen (A) · Deutsch sprechende Reisebetreuung ab Flughafen Moskau / bis Flughafen Peking


Reisepreis in Euro pro Person im Doppelzimmer:

Fluggesellschaft

Lufthansa

 

Abflughafen

BER/FRA/DUS/MUC/HAM/VIE*

 

Termine

 

Einzelzimmerzuschlag

auf Anfrage

ab 3.199,-

319,-

.

 

 

.

 

 

.

 

 












Aufpreis:
· * Flüge ab/bis Wien € 200,– pro Person
· Einzelzimmer € 319,–
· Bahnfahrten in 2. Klasse 4-Bett-Abteil zur 2er Belegung € 799,– pro Person

  • Visumgebühren Russland, Mongolei & China: zzt. € 185,– pro Person
    Mindestteilnehmerzahl: 6
    Buchungscode: TRA60
  • 251213

    [Spezialist für Russland-YANA-TRAVEL] [aussergewöhnliche Abenteuer] [Russland / Asien spezial] [Sankt Petersburg] [Ballett, Oper, Konzerte] [Moskau] [Kamtschatka] [Transsibirische Eisenbahn] [China] [Erlebnisreisen - Gebeco] [Studienreisen-Dr.Tigges] [goXplore - Abenteuer] [Ikarus - Tours] [Kinder + Jugend - Camp] [Diät - Camp Erwachsene] [Flugtickets] [Russische Bahn Tickets] [Pauschalreisen I] [Schiffsreisen] [AIDA Kreuzfahrten] [Städtereisen] [Ferienhäuser] [Familienurlaub] [Kreuzfahrten] [Busreisen] [Hotel] [Visa-Service] [Seniorenangebote] [Sprachreisen] [Geschäftsreisen] [Klassenfahrten] [Mietwagen] [Urlaubs-Partner] [Ticket-Service] [Reiseversicherung] [Reise-Shop] [Geschenkgutscheine] [Stellenangebote] [Kontakt] [unsere Partner] [Partner-Net] [AGB] [Impressum / Copyright] [englisch] [russisch] [Links im Web]

    Bildnachweis: Olympia Reisen